Reha II -Insomnia….

Es ist 1:00 Uhr…Der einzig wache Mensch bin ich…und ich bin sehr wach…Denn wenn ich eins nicht kann, dann ist es schlafen…Dabei habe ich immer dieses ultimativ tolle Gefühl von brennenden Schmerzen…So als hätte jemand meine Füsse angezündet… Außerdem habe ich schon  wieder diese super genialen Muskelzuckungen linksseitig…Kein Spaß…Sitzen kann ich auch nur leidlich (wenn ich mich unter ‚Drogen stelle‘) und Kopfschmerzen sind auch schon meine zweite Natur geworden…

Es ist genial, wieviel neurochirurgische Interventionen bei mir bringen…Jedenfalls hatte ich eine Status-Quo Verschlimmerung von OP zu OP…Nach OP 3 sind eben Dauerkopfschmerzen hinzu gekommen…, die ich nicht mehr ganz einem Liquorleck zurechnen kann, wobei ich natürlich auch nicht wirklich 100% weiß, ob das nun ganz „dicht“ ist…Ohne Bildgebung kann man da eh nur orakeln…Da ich aber keine eindeutige Schwellung habe, dürfte da nix gravierend auslaufen und schon wieder einem Neurochirurg gegenüber zu treten, ist derzeit meine persönliche Alptraum- Horrorvorstellung + der hiesige Wald- und Wiesen Orthopäde hält eine Nachuntersuchung auch nur für sinnvoll, wenn ich eine ‚echte‘ neue Lähmung bekäme…(GANZ KLAR…Ne, milde Fußheberschwäche reicht auch noch nicht…Von Neurologie habe ich mittlerweile mehr Ahnung als der…)

Den Nutzen der Reha halte ich momentan allerdings auch für sehr zweifelhaft… Irgendwie kommt mir was als akut hochgradig gequetscht vor…Nur ist die Frage wovon??? Bandscheiben Rezidiv , Liqorzyste, Synovialzyste , Hämatom (hatte ich noch nicht, wär mal was Neues)…Ich bin genervt…HOCHGRADIG entnervt…Ich will eine Wunderheilung bzw., dass mein Körper endlich aufhört eine blödsinnige Komplikation nach der anderen zu produzieren…Es geht mir nicht um Schmerzfreiheit oder die Ambition jemals wieder Leistungssport zu treiben, aber ein ERTRÄGLICHES Maß an Schmerzen fände ich schon ganz, ganz toll—

Mittlerweile ist es übrigens 2:43 und ich bin schon 2x der Nachtschwester beim nächtlichen Kaffee holen begegnet. Die findet es wohl eher ungewöhnlich, dass Patienten noch um 3 Uhr morgens durchs Haus rennen…Sagte aber zu mir…Ich könne mir natürlich jederzeit nachts einen Kaffee holen, wenn ich das so möchte…Sie wolle nur mal sehen, wer da noch so rumläuft… (Na , ich natürlich..Wer sonst…) Das sagte sie schließlich schon gestern Nacht um 3.35 zu mir…Also mittlerweile sollte sie an meine nächtlichen Ausflüge zum Clix-Kaffeautomaten gewöhnt sein…By the way: habe ich heute Nacht schon 3 Euro ausgegeben, für mein Kaffee-Bedürfnis..Ich sollte mir meine eigene Kaffeemaschine auf das Zimmer stellen, dass wäre billiger…Brandschutzgefahr hin oder her…

Na ja, in 4 Stunden beginnt schon wieder der Frühsport für Halbinvalide…Bodengymnastik…Lol…Da werde ich bestimmt äußerst motiviert hin gehen…Nach diesem wirklich erholsamen Schlaf…

Mittlerweile ist es 3:00 Uhr…Juchhu…Ich glaube, ich werde doch (noch) einmal versuchen zu schlafen…Mal sehen…Oder ich gehe zum Kaffeeautomaten…

Die Qual der Wahl…

Advertisements

2 Kommentare zu “Reha II -Insomnia….

    • Och, Koffein wirkt bei mir i.d.R. eher schlaffördernd…Ist außerdem gut gegen Kopfschmerzen…Gebe aber schon zu: Insgesamt äußerst unlogisch…Bin vorbildlich auch schon letzte Nacht umgestiegen —-auf ‚Heiße Tasse‘ Tomatensuppe…
      ..Brauche ja immerhin einen Vorwand nachts durch ne menschenleere Klinik zu gehen…So im Zimmer fühlt man sich irgendwie wie in einem Hamsterrad…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s