Tag IV nach Operation Nr. III

Nachdem ich es an Tag 3 auf ungefähre phänomenale 15-20 schwankenden Minuten außerhalb meines genialen, komfortablen Krankenhausbettes gebracht hatte,wurde ich an Tag Nr. IV gleich ins kalte Wasser geworfen…

Krankenschwester: „Sie müssen sich noch in der Verwaltung anmelden. Die sind langsam genervt.“ (Ich war ja auch erst ganze 4 Tage hier….)
I: „Ich dachte die hätten schon alles von mir.“
K: „Sie müssen noch etwas unterschreiben. Wenn Sie -noch- nicht alleine da runter kommen..Können wir sie da auch mit einem Rollstuhl runterfahren?“ (Schon wieder dieses Wort..Also echt…ROLLSTUHL…nie….)
I: (grummelig wirkend) „Nee,ich komme da schon alleine runter…Bin schließlich gestern auch schon rumgelaufen“
Bettnachbarin: „Eher rumgeschwankt…Aber grazil…Direkt gegen den Schrank…“
Die Krankenschwester mittlerweile gänzlich abwesend, meinte nur: „Müssen Sie wissen…“ und ging wieder raus…
B: „Du willst doch jetzt nicht alleine darunter mit Blasenkatheter und so…??“
I: „Doch…“ (Ich drehte mich also demonstrativ etwas arg zu schnell aus dem Bett und landete auf meinem linken Knie und dann auf beiden)
B: „Bist du wahnsinnig…“
I: „Nee…Nix passiert…Siehst du…“ (Ich stand also wieder grazilen Fußes auf und merkte, dass tatsächlich langsam sich nicht mehr alles um mich herum drehte…Schon mal vorteilhaft fürs Laufen. Allerdings fühlte sich mein Körper trotz allem nicht sonderlich funktionsfähig an…Irgendwie schienen gewisse Signale doch nicht so richtig an meinem linken Fuß anzukommen und ich fiel irgendwie immer nach rechts und hatte dadurch ein wirklich schickes Hinken…)
B (beurteilte meine Gehweise immer noch skeptisch…): „Na ja, es sieht jedenfalls schon besser aus als gestern…Ich gehe mal mit dir..Will noch eine rauchen…“
Nachdem ich ja todesmutig Richtung Treppe zusteuerte, verwies mich B mit einer Handgeste Richtung Aufzug…Ich war begeistert…) Nach relativ unspektakulären 30min warten und unterschreiben 2er Einverständniserklärungen (Versicherungsfragen) war dieser Verwaltungsakt geschafft und ich sah mittlerweile schon leicht Sternchen, denn mein Körper hatte definitiv ein Bedürfnis wieder in die Horizontale gebracht zu werden…
Dummerweise ging in diesem Moment ein ohrenbetäubender Lärm los…
Ein Rollifahrer neben mir, bemerkte—„Schon wieder Feueralarm….Es nervt langsam“
I: „Wieso Feueralarm?“
R: „Es brennt nicht…Ist nur die Küche…Ist hier andauernd so.Aber dann funktionieren die Aufzüge nicht mehr und man sitzt hier fest“
(Das konnte man ziemlich schnell sehen…Innerhalb weniger Minuten sammelten sich relativ viele Rollifahrer im Flur und konnten eben nicht mehr nach oben…Dooferweise kollidierte der Alarm mit der Essenszeit)
I: „Toll“
R:“Mit Blick auf meinen Blasenkatheter und meiner wunderbaren gesunden Gesichtsfarbe,fragte er mich besorgt „Soll ich mal jemanden für dich holen..“
I: „Nee,ich versuche die Treppe. Geht schon…“ (Die Treppe stellte sich dann allerdings doch als Kampf mit mir,meinem Körper,Fußhebern und dem Gleichgewichtssinn im Allgemeinen heraus…Aber nachdem ich mich todesmutig 2 Stockwerke nach oben gekämpft hatte, konnte ich ja endlich ins Bett..Diese Idee war aber voreilig…Denn zunächst hinkte ich in den Oberarzt…)
O. stellte sich vor mich: …“Na,wie geht es Ihnen????“
Ich sah ihn skeptisch an…Hatte der Glückspillen gefressen…Der war doch sonst nie empathisch. Ich wollte schulterzuckend an ihm vorbei gehen…Denn mein Hinken war ja nun offensichtlich und wie sollte es mir schon gehen 4 Tage nach so ner tollen OP???? Vielleicht hätte ich ein bißchen gefaked sein Operationsergebnis loben sollen…Aber mir viel nix ein..
(O in ziemlich sauren Ton): „Reden Sie mit mir…Wissen Sie menschliche Kommunikation ist eine two way street…“ (Wahnsinn er kann englisch…Auch mit interessant osteuropäischen Akzent..Kommunikationstechnisch befanden wir uns seit jeher auf zwei unterschiedlichen Straßenseiten)
I: „Worüber denn?“
O: „Sie sind doch Politikwissenschaftler…Halten sie doch mal eine Rede“
I: „So spontan fällt mir da jetzt nichts ein.“
O: „Überlegen Sie sich das mal bis zur Chefarztviste.“
I: „Klar“….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s