Meister der Diagnostik Teil II -Psychogene Lähmung…

Es ist ca. 15.30 Uhr und eine (mir unbekannte) Ärztin tritt ins Zimmer…De facto ist sie uns allen Dreien unbekannt und keiner fühlt sich angesprochen…
Ich sehe es also gar nicht ein mich aus meiner Fledermausartigen-Position heraus zu begeben und hänge mal wieder mit meinem Kopf aus meinem Bett halb nach unten…

Ärztin: „Ist das so bequem…“
Ich: „Sehr…“
Ärztin: „Ich will zu Frau XY…“
Ich: „Zeige auf meine Fensterbettnachbarin…“
Ärztin sieht sich nochmals verwundert nach mir um…Ich war ja gerade dabei in dieser Position ein Buch zu lesen oder zu mindestens versuchte ich es…Denn in einer Klinik kann man nicht lesen…
Bettnachbarin: „Das ist normal bei ihr…Die hat immer die seltsamsten Positionen…Aber was wollen Sie eigentlich von mir..Wo ist denn Ärztin Z ?“
Ärztin: „Ja , die ist in Urlaub diese und nächste Woche… (Hat vermutlich die Konfrontation mit dem Oberarzt nicht überlebt)…Ich bin jetzt ihre behandelte Ärztin…Wie geht es Ihnen denn???“
Meiner Bettnachbarin war die Begeisterung ins Gesicht geschrieben…Sie mochte ihre Ärztin…
B: „Eigentlich ganz gut…Das Cortison scheint zu helfen und ich kann ja schon fast wieder laufen…Ich bin ja so froh, dass ich keine dieser Krankheiten habe, von denen hier so viel hier erzählt wird…M R oder so…“(Also MS= Multiple Sklerose)
Der Ärztin konnte man jetzt beim schwer durchatmen zu sehen….
Ä: „Was hat denn ihre Ärztin mit Ihnen besprochen???“
B: „Das ich irgend so eine Entzündung habe…Aber das ist ja auch bei mir noch Kopfsache…Also das kommt ein bißchen auch von hier…“ (Tippt sich gegen die Stirn.)
Ä: „Na ja, wir haben schon im MRT deutliche Entzündungsherde gefunden. Das könnte sich also durchaus um eine Entzündung im Z.N.S handeln… (Woher soll Patient die Abkürzung Zentrales Nervensystem verstehen und dies wiederum mit MS in Verbindung bringen???)
B: Ja, ja…
Ä: „Aber gut, dass Sie so schnell auf das Cortison angesprochen haben. Das hätte man bei den Bildern gar nicht vermutet…Wir sehen dann in ein paar Tagen weiter was die Lumbalpunktion ergeben hat“

Die Meister der Diagnostik hatten ja ursprünglich den Querschnitt meiner Fensterbettnachbarin links für rein psychosomatisch gehalten…Meine Bettnachbarin hatte ja auch ganz normale Reflexe und keine Pyramidenbahnzeichen…Außerdem gab Sie an gar keine Schmerzen zu haben..Daher ließen sich die Herren und Damen in weiß erst einmal 3 Tage Zeit und machten gar nichts und fingen ab Tag 4 so langsam mit Zusatzdiagnostik an…NLG, SSEP u.co. Alles erst einmal normal und ohne Befund…Nach 7 Tagen legte man meiner Bettnachbarin nahe, sie soll mal nen Psychodoc besuchen…Der Chefarzt war schon dabei Sie zu entlassen..Schließlich fiel am 8 Tag das(?) MEP pathologisch aus und dann geriet der ganze Apparat schnell in Bewegung…Sie wurde noch am selben Tag ins MRT geschoben…und siehe da Entzündungsherde im Rückenmark…Sie wurde am gleichen Tag noch an Cortison angehängt…

Na ja, eigentlich macht man ja bei einem Querschnitt ERST ein Bild und guckt nach, ob da was Raumforderndes ist, aber man kann natürlich auch 8 Tage erst einmal warten und alles andere untersuchen…Es war ja letztendlich eh nix was man hätte schneiden können…Glück gehabt…

Advertisements

Ein Kommentar zu “Meister der Diagnostik Teil II -Psychogene Lähmung…

  1. hallo kannst du mir mal erklären was pyramidenzeichen sind. ich schein drum auch so ein psycho zu sein der nicht laufen kann will. bloss hab ich nichts davon. bin ganzen tag allein. danke.
    ah noch was wenn ich auf’s klo muss, muss ich es haben sonst geht alles in die hosen. mach ich sicher extra. ich hocke im rolli sehe die berge kann nirgendwo hin. packt mich die wut auf mich selber. wohl psycho. grüsse dich herzlich guter blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s