Tag VI nach Operation Nr. III. Die Chefarztvisite ohne Chefarzt…

Zeitsprung….

Visiten haben etwas ultimativ Lustiges. Da sieht man ganz viele Menschen in weiß hierarchisiert nach Ständeordnung um dein Bett stehen. Sprachrecht hat nur der Häuptling des Clans -und im besten Fall noch die Stations-/Pflegeleitung (früher nannte man das mal Oberschwester), denn einer muss ja deutsch-arabische oder osteuropäisch-deutsche Dialekte fachkompetent übersetzen können. Ab und an muss „die Oberschwester“ den Herren in weiß auch mal erklären wer da überhaupt vor ihnen liegt, und was die Ärzte den Patienten mal fragen sollten…

Diese strenge hierarchische Ordnung solltest du auch als Patient nicht in Frage stellen und dich nicht über den Häuptling der Versammlung lustig machen…

Leider habe ich diesen Grundsatz eher weniger beherzigt…Vermutlich stand ich immer noch unter einem psychoorganischen Anästhesieschock (Den gibt es bestimmt oder ich habe ihn gerade erfunden)….
Jedenfalls hielt ich mich nicht an das generelle Gebot der Unterordnung und das obwohl ich Patient war und gerade vor 6 Tagen operiert…Da macht man doch keine Scherze über das antiquierte Standessystem der Ärzteschaft…Ironie ist hier fehl am Platz: Du bist krank, gebrechlich und man sollte dich bemitleiden können…

Oberarzt: „Na Frau XY..Wie geht es Ihnen denn?? Haben Sie eine Rede für die Chefarztvisite geschrieben?
Ich: „Chefarzt??? Wo ist denn hier der Chefarzt..Sie sind doch nur der Oberarzt…“
(Der Chefarzt war ja mal wieder in Urlaub. Der hatte bestimmt mein Kommen schon hellseherisch vorausgeahnt und beschlossen jetzt unbedingt verreisen zu müssen…) Jedenfalls sah nun die gesamte Standesversammlung inklusive Herdentiere lieber unter sich und nicht zu mir…Echt schockierte Gesichter… Der Oberarzt hingegen bekam ein bißchen mehr Farbe. Rot stand ihm eigentlich ausgeszeichnet..Er wechselte aber auch schon fast ins Lilane und das sah schon nach akuter Atemnot aus..Da dachte ich mir: Bevor er noch blau wird und man einen Anästhesisten zur Hilfe holen muss, sollte ich doch mal etwas Diplomatisches sagen…
Ich: “ Ja, wissen Sie…, mir viel einfach kein Thema ein. Oder sollte ich etwa über meine Blase referieren?“
Oberarzt: „Wie geht es denn ihrer Blase?“
Ich „Bestens“ (mehr im aggressiven Tonfall. Eigentlich war es ironisch gemeint)
Oberarzt: (ziemlich irritiert): „das ist doch eigentlich etwas Gutes“
Ich: „Seufzz…“ (Okay, das hätte ich gerade stellen sollen, aber ich war zu blockiert…Ich wollte vor allen Dingen NICHT katheterisiert werden…Davon habe ich immer noch Alpträume)

Wir verlagerten uns also auf ein neutraleres Thema…oder für den Neurochirurgen faszinierendes Thema…Meine Psyche konnte er ja nicht verstehen, aber mein Operationsgebiet schon eher, wobei auch das war ein Phänomen… Denn wie konnte ein Tachosil Schwamm noch 2 Monate nach einer OP komplett reißen?? Sowas hatte er ja noch nie zuvor gesehen?? Vielleicht ein Produktchargenfehler..Man sollte mal bei der Firma anfragen…(Ich fand das zu komisch und konnte mir die Frage nicht verkneifen, ob er denn sicher sei, dass er den Schwamm auch richtig herum angeklebt habe, mit der gelben, aktiven Seite des Schwammes…Schließlich hätte ich im Internet gelesen…)
Okay, jetzt wurde er blau..Fing mir aber tatsächlich an zu versichern, dass er DIESMAL alle neurochirurgischen Techniken verwandt hätte, die ihm so eingefallen seien…Unter anderem einen Dreifach-Wundverschluss…Und das bei ALLEN seiner anderen Pateinten NOCH NIE ein Tachosil-Schwamm gerrissen sei…
Das bewegte mich zu der Frage, ob ich mich deshalb so wie versteift fühle…
O: „Sie wurden doch nicht versteift.“
I: „Ich fühle mich aber so, als ob ich gegen etwas atme..“
Oberarzt schüttelt nur den Kopf und verlässt mit seiner Fußvolk Truppe das feindlich, vermiente Gebiet…

Advertisements

Ein Kommentar zu “Tag VI nach Operation Nr. III. Die Chefarztvisite ohne Chefarzt…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s