Sich in den Schwanz beißen…

Ich fühle mich gerade wie eine Katze, die hinter sich selbst her läuft und immer wieder in den eigenen Schwanz beißt:

-Ich habe mich extrem über meinen Hausarzt geärgert, der mir nie erzählt hat, dass es einen BEFUNDBERICHT des vorletzten Kliniksaufenthaltes GIBT…Das waren die 3 Tage auf der Neurologie, wo man mich mit Verdacht auf Liquorunterdruck aufgenommen und wieder entlassen hat und nach 7 Tagen dann ein MRT der LWS poststationär angefertigt wurde…Danach habe ich nie wieder etwas gehört, obwohl ich so 5x da angerufen habe… Die Stationsärztin (Psyiachterin in Spe) hat mich immer nur so Zeug gefragt hat, wie: Sind sie zu depressiv um Treppen zu steigen…??? Man weiß ja nicht WOHIN sich solche Dinge verlagern??? Wenn sie wirklich krank wären, dann könnten sie nicht mehr arbeiten gehen…Das widerspricht sich alles bei Ihnen..Jedenfalls habe ich einen dementsprechenden Befundbericht bekommen, dass die Wahrscheinlichkeit HOCH ist, dass meine Beschwerden eine „funktionale“ Komponente haben, aber man eine Flüssigkeitsansammlung bei S1 gefunden hat, bei der man nicht 100% sicher ausschließen kann, dass es ein Liquorleck ist…(auch wenn es sehr unwahrscheinlich ist, dass es ein Liquorleck ist…) Zum Ausschluss sollte ich mich einer Myelographie unterziehen… HEEEH???? Und im Befundbericht stand, dass die Patientin die Myelographie leider nicht wahrgenommen hat…(Yoah, lol…) Mein Hausarzt meinte dann zu mir: „Ich dachte das wussten sie und hätten das verweigert…“ (Ob eine Myelographie beim Zustand meiner Wirbelsäule eine brilliante Idee ist, sei dahin gestellt…)

-Im letzten Kliniksbericht vom Februar dieses Jahres FEHLT ETWAS…Also die Neurologie des Nachbarklinikums, wo Messungen gemacht wurden und ein MRT HWS/BWS hat in der geänderten, korrigierten Version den Satz herausgestrichen, dass das MEP eine Pyramidenbahnläsion zum linken Arm und rechten Bein aufweist…Obwohl das 1) Der Aufnahmegrund war und b) Sich nicht geändert hatte…Denn in der Elektrophysiologie hat man sehr ausschweifend auf diese Anomalie hingewiesen bei der Begutachtung…
Aufgrund dessen stand ich heute bei dem ambulanten Neurologen DUMM da…Der mich fragte: Wo steht das denn??? Ehh, im anderen ehmm ersten Bericht, den ich nicht dabei habe…Das führte zu: „ja, dann messen wir das erstmal nach…Zum DRITTEN MAL…Also ich bin echt geneigt mich zu erschießen und weil es CHRONISCH IST, habe ich einen Termin im APRIL bekommen. TOLL…

Und da sich die Katze ja selbst in den Schwanz beißt, kam ich bei dem Neurologen auch wie ein VOLLIDIOT rüber…Meine Redeschwierigkeiten konnte der überhaupt nicht einordnen…Jedenfalls hatte ich ja den Versuch gestartet, Symptome mal aufzuschreiben, aber durchlesen wollte er das nicht, sondern von MIR HÖREN, wo meine Hauptbeschwerden sind…Verdammt, ich konnte wie immer nicht reden und bekam sehr wirre Komponenten von irgendwie kribbeln hier und ehhm S1 Nerv da raus und ehhm Kopfschmerzen vielleicht auch noch…In der Zusammenstellung so abstrus, dass ich im Nachhinein über mich selbst lachen muss…Aber ich habe Fremdwörter, Zuordnungen und Muskelbenennungen vermieden…Problem ist, dass ich ohne Fachbegriffe gar keine Sprache mehr habe und dann von:
„Ja, ehmm vierter Finger von links…Also, ne der rechten Hand, der Finger neben der Mitte(?)
Neurologe nun völlig verwirrt: „Also sie meinen jetzt den Ringfinger?“
Ich: „Nee, den neben der Mitte…? Also nee, Zeigefinger und Daumen sind taub meine ich…“
Vielleicht sollte ich ein T-Shirt tragen: „Elektiv mutistisch“ Bitte nicht ansprechen…oder
„Elektiv mutiert: Bitte die nächste Person ansprechen…Oder Zettel reichen…“

Ich verstehe diese Störung selbst nicht: Ich kann über alles reden außer Dingen, die mich betreffen…Also eine Diskussion um den Satz des ausgeschlossenen Dritten würde ich führen können…In Podiumsveranstaltungen kann ich kontern ohne Ende, aber ich kann nicht die Frage beantworten: „Wo tut es ihnen weh?“ „Wo Frau Hinz und Kunz einfach antwortet: Ach, hier und dort und da und es ist so schlimm..Steigere ich das zu evtl. links oder rechts , oben unten und vielleicht auch in der Mitte, aber evtl. auch ehhm…“ „Vielleicht habe ich auch gar keine Schmerzen…“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s